concepts
01 | 2020
3/12
© Andreas Metz

Gebaute Einheit: 30 Jahre nach dem Mauerfall

Das ehemalige Staatsratsgebäude der DDR in Berlin-Mitte ist ein wichtiges bauliches Dokument der deutschen Teilung. Seine Geschichte besitzt sogar einen Anflug von Ironie. Denn hinter der Glasfassade mit Motiven aus der Historie der Arbeiterbewegung wandeln heute angehende „Kapitalisten“, nämlich Studierende der European School of Management and Technology (ESMT). Das denkmalgeschützte Glasbild und der gesamte Gebäudekomplex wurden von 2003 bis 2005 von HOCHTIEF saniert und für die Zwecke der ESMT umgebaut.